Postgalerie Ansicht bei Dunkelheit

Einkaufszentrum Karlsruhe | Die Postgalerie

Wir lieben sie, die POSTGALERIE

Die 29.000 qm (GLA) große POSTGALERIE befindet sich seit 2007 in Privatbesitz.

Im Jahr 2011 begannen umfassende Modernisierungen und Optimierungen des Mietermixes und das Karlsruher Einzelhandelsangebot in den shopping Bereichen Mode, Schuhe, Sport, Elektronik, Schmuck, Lebensmittel, Haushalts- und Drogeriewaren sowie im Dienstleistungsbereich wurde sinnvoll um neue Marken erweitert.

Heute präsentiert sich die POSTGALERIE mit einem modernisierten Interieur und starken Ankermietern: PRIMARK hat in dem neobarocken Einkaufscenter einen sich über drei Etagen erstreckenden Store eröffnet und erweitert gemeinsam mit dem Off-Price Konzept TK Maxx den Modeanteil des Centers.

Neue starke Marken haben in der POSTGALERIE eröffnet, und bestehende zugkräftige Marken haben ihre Mietverträge verlängert. So haben etwa das beliebte Gastronomie-Hamburger-Konzept Burger King, die Kultmarke Starbucks und auch Tchibo erfolgreich direkt am Europaplatz geöffnet. Weiterhin wird das Gastronomieangebot durch einen vielseitigen Foodcourt im Basement und die innovative Erlebnis-Gastronomie ALEX erweitert. Im Erdgeschoss gibt ALEX der POSTGALERIE zum Stephanplatz hin mit einer großflächigen Chill-Out-Terrasse ein neues, junges Erscheinungsbild und schafft eine neue Aufenthaltsqualität für den Stephanplatz.

Die Unternehmensgruppe Pfitzenmeier vervollständigt das Einkaufszentrum mit dem Penthouse-Fitnessclub Venice Beach im Bereich Fitness und Lifestyle seit Mai 2016.

Mit dem einzigartigen Mietermix stellt sich das Einkaufszentrum Karlsruhe als Top-Adresse für Erlebnis-Shopping und Freizeitgestaltung in der Karlsruher Innenstadt auf.

Geschichte

Das erste Einkaufszentrum in der Karlsruher Innenstadt

Das beeindruckende Sandsteingebäude wurde von dem Berliner Architekten Wilhelm Walter im neobarocken Stil entworfen und am 18. Oktober 1900 als Reichspost-Telegrafengebäude eröffnet. 1918 wurde es auf der Südseite um einen Flügelanbau im neoklassizistischen Stil erweitert und besitzt seither eine Grundfläche von etwa 100 × 100 m.

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren in dem nur wenig beschädigten Gebäude Regierungsstellen untergebracht, u. a. war es bis 1949 Dienstsitz von Heinrich Köhler.
Danach hatte die Hauptpost Karlsruhe ihren Sitz im repräsentativen Gebäude. Mit der Privatisierung der Deutschen Bundespost 1995 wurde deren gesamte Administration sukzessive abgebaut und die lukrative Innenstadtlage freigemacht. Ende der 1990er Jahre beauftragte die Deutsche Post AG das Düsseldorfer Büro des internationalen Architekturunternehmens Chapman Taylor mit dem Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes zu einer modernen Shoppingmall.

Nach etwa zwei Jahren Bauzeit wurde das Gebäude als erstes Karlsruher Einkaufszentrum unter dem Namen POSTGALERIE am 21. September 2001 direkt in der Innenstadt eröffnet.

Postgalerie Ansicht bei Dunkelheit

ÖFFNUNGSZEITEN

Kern-Öffnungszeiten Postgalerie:

Montag - Samstag 10:00 - 20:00 Uhr

Verkaufsoffene Sonntage

07.05.2017 13-18 Uhr
08.10.2017 13-18 Uhr

Anschrift und Kontakt

POSTGALERIE
Kaiserstraße 217
76133 Karlsruhe

Tel: 0721 180 58 60
Fax: 0721 180 58 61
E-Mail: info@postgalerie.de

ANFAHRT ZUR POSTGALERIE

Anfahrt mit dem Auto
Anfahrt mit der Bahn